#WAJ31 Engagiert Euch – mit Lukas Pellio

Kirche muss politisch sein, das zeigt Lucas Pellio, der bis Ende des Jahres 2023 Pfarrer in Spremberg war. Nach einem Brandanschlag auf die Kirche dort ist er überregional bekannt geworden. Er erzählt von seiner Zeit in Spremberg, von seinem Engagement und warum er jetzt Pfarrer in der evangelischen Studentengemeinde in Cottbus ist.

Frank Feuerschütz spricht mit ihm über die Empörung, die durch die Recherchen des Netzwerk Correctiv über die rechten Machenschaften ans Tageslicht gekommen sind, sie sprechen darüber, warum sich Engagement lohnt und auch darüber wie es Lukas sowohl ergangen ist und was er jetzt vorhat.

Youtube Lukas Pellio Engagiert sich gegen rechts

Kontakt zu Lukas Pellio

Nach Anschlag auf Brandenburger Kirche: Ein Fest für Vielfalt in Spremberg – Pfarrer bedroht

Recherche von Correctiv: Geheimplan gegen Deutschland

#WAJ 30 – Heimatlose Feministin, die den Osten liebt

Frank Feuerschütz spricht mit der Spoken Word Künsterlin Jessy James Lafleur. Als gebürtige Ost Belgierin hat sie einen ihrer Wirkungsorte in der Lausitz gefunden. Aber es geht um viel mehr. Was bedeutet es als Feministin, Influenzerin und Künstlerin im ländlichen Raum aktiv zu sein und warum gerade dort und nicht im hippen Berlin?

Beiträge von Jessy findet Ihr hier auf YouTube

Im Podcast geht es speziell auch um dieses Video

Folgen könnt Ihr Jessy auf auf Insta

#WAJ29 Letzte Generation und die Jugend – ein Zwiegespräch

Strategische Partnerschaft – geht das auf?

Lisa Reiche (Letzte Generation) und Julia Daser (Landespfarrerin für die Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit) führen ein Zwiegespräch. Im Zentrum steht zunächst die Frage, welche Protestform ist legitim und kann sie (Wahl-)verhalten ändern? Gemeinsam mit Frank Feuerschütz bewegen sie aber auch die Frage, wie man den Klimawandel emotional greifbar machen kann, wie sich die Jugendarbeit inhaltlich (theologisch) mit der Letzten Generation umgeht und warum sich diese die Kirche als strategischen Partner herausgesucht hat.

Infos zu Lisa Reiche

Infos zu Julia Daser

Link zum Interview mit Karsten Schanke zu den Folgen des Klima Wandels

Link zu Trailer Extrapolation

#28 – Gott ist ein DJ

Von Boring Orgel bis DJ-Segen ein Gespräch mit Timo Versemann zu Subkultur im ländlichen Raum

Ein Pfarrer aus dem Urbanen Berlin mit einer Vorliebe für elektronische Musik hat es nach Trebbin verschlagen. Wie elektronische Musik die pädagogische Arbeit bereichern kann, was im Speckgürtel von Berlin anders ist als anderswo und welche Haltung in einem Brandenburger Mittelzentrum gefragt ist besprechen Pfarrer Timo Versemann und Frank Feuerschütz in dieser Folge.

Musik von Timo:

https://freemusicarchive.org/music/timoversemann/

https://windhauch-windhauch-podcast.blogs.julephosting.de/106-wie-geht-rave-in-der-kirche-mit-anne-heisig

Musiksoftware: https://lmms.io/

Pad zum Workshop: https://pad.luki.org/p/lmms

#Folge 27 – ZeitRäume in Containern

Der Mitschnitt des zweiten LIVE-Podcast, der auf dem evangelischen Kirchentag in Nürnberg 2023 aufgezeichnet wurde.

Im Gespräch erzählen Sophie Gündogdu, die Kreisjugendpfarrerin und Greta eine der engagierten Jugendlichen, beide aus dem Kirchenkreis Steglitz, was auf dem Kirchentag zum Thema „Zeiträume“ gelaufen ist.

Die EJBO ist die Ev. Jugend Berlin, Brandenburg, schlesische Oberlausitz und hat auf dem Kirchentag im Zentrum Jugend eine eigene Beitrag geleistet. Dabei bilden vier Container die Zeiger einer Uhr und in dessen Mitte steht eine Bühne. Auf der fand unterschiedliches Programm statt, vom Impro-Theater bis DJ-Segen und natürlich auch dieser Podcast.

#Folge26 – Die Jugendkirche LUX in Nürnberg

Der Mitschnitt des ersten LIVE-Podcast, der auf dem evangelischen Kirchentag in Nürnberg 2023 aufgezeichnet wurde.

Anna Rohlederer und Laura Krüger erzählen, wie die unserer Meinung nach erfolgreichste Jugendkirche in Deutschland funktioniert.

Im Fokus, das Engagement von Jugendlichen und wie Berufliche (Hauptamtliche) sie befördern können.

Information zur Jugendkirche LUX findet ihr hier

#25 Ich packe meine Koffer und nehme mit… den Präventionsgedanken!

Ferienzeit ist Reisezeit – Der Schutz vor sexualisierter Gewalt fährt mit.

Was man bei Ferienfahrten im speziellen und bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Prävention zur sexualisierten Gewalt bedenken muss. Dazu stellt Silke Hansen (Studienleiterin für Prävention) dem Verhaltenscodex der EJBO vor.

Link zur Präventionmaterialen

#24 et – Außerirdisch? Politische Bildung für Jugendliche

Das „et“ steht für die ev. Trägergruppe für politische Jugendbildung und deren Gesicht ist Hanna Lorenzen. Sie erzählt was die „et“ für Jugendliche macht, klärt die Struktur und vorallem erzählt sie von politischer Bildung für Jugendliche.

https://www.politische-jugendbildung-et.de/

#23 Das Kindercamp kommt – Kurz vor Schlaraffenland

Ein Beteiligungskonzept für Kinder, das in dieser Folge im Zentrum allen interessierten nahegebracht wird. Magdalena Beuchel ist die neue Kollegin im AKD bei der alle Fäden zusammenlaufen. Rebekka Geldschläger ist eine der vielen Hauptamtlichen in dem Bereich der Arbeit mit Kindern, die in der Vorbereitung des Kindercamps die die Organisation der Verpflegung übernommen hat. Beide berichten im Gespräch mit Frank Feuerschütz von den Herausforderungen aber auch von der großen Freude mit der sie auf die bis jetzt größte landeskirchliche Veranstaltung für Kinder blicken.  Natürlich wird vor allem geklärt, was das Kindercamp ist und wie man es begleiten kann, ob als Teilnehmende*r oder als (ehrenamtliche*r) Mitarbeitende*r.

Links zum Kindercamp:

Allgemeine Informationen

Anmeldung

FAQ

Infofilm

Links zu Rebekka:

Das genannte Projekt und weitere gesprochene Worte von Rebekka gibt’s auf: https://lichterstunde.net/ vorgelesene Märchen für Jung und Alt und https://balladen.net/ größte deutschsprachige Balladensammlung

#22 Burn Out und Depression

Frank Feuerschütz (AKD) spricht mit Frederik Spiegelberg über seine persönliche Erfahrung mit Depression im Pfarrberuf. Er gibt einen intensiven Einblick wie er mit der Krankheit umgeht und welche Erkenntnisse für die Jugendarbeit daraus gewonnen werden können.

TK Studie 2021 Entspann Dich Deutschland

Die Psychologists for Future / Psychotherapists for Future (Psy4F) sind eine überinstitutionelle und überparteiliche Gruppierung von Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen, die ihr psychologisches und therapeutisches Fachwissen in den Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft einbringen. Wir sehen uns als Teil der “For Future”-Bewegung und stehen damit hinter den Forderungen der “Fridays for Future”.ender Faktor für Sozialarbeitende

  • Das Smartphone ist für viele Engagierte ein zentrales Werkzeug, aber auch eine Quelle von Stress. Es ist eine hohe Kunst, dieses Werkzeug ausschließlich sinnvoll einzusetzen. Unser Arbeitsblatt zu digitaler Achtsamkeit soll Dir helfen, bewusster mit dem Gerät umzugehen.

Gelassenheitsgebet:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.